Dorsten, Hansestadt an der Lippe

Terminkalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Gehe zu Monat
Gehe zu Monat
Search
Suche
 
Wie neutral darf Schule sein? Das Neutralitätsgebot in der Bildung
 
Kontakt Tel: 02362/45279 und E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wahlen oder kontroverse politische Debatten sind ein willkommener Anlass, politische Positionen auch in der Schule zu erörtern. Aktuell werden viele Lehrer*innen verunsichert, was die Behandlung von Parteien und politischen Standpunkten betrifft. Beigetragen hat dazu das AfD-Meldeportal "Neutrale Schule". Wie sehr können sich die Lehrkräfte positionieren, ohne das Neutralitätsgebot zu verletzen? Sollten sie neutral sein gegenüber rassistischen und rechtsextremen Positionen? Dr. Hendrik Cremer ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Menschenrechte in Berlin.

in Zusammenarbeit mit "Dorsten gegen Rechts" und der Projektgruppe "Brückenschlag. Gemeinsam in Dorsten als Juden, Christen und Muslime".

 
Dienstag, 4. Februar 2020,   19:30 -  
bis  Dienstag, 4. Februar 2020 

 
Ort :  Julius-Ambrunn-Straße 1, 46282 Dorsten (Jüdisches Museum)
 
 
 

 

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
samstags von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr

stadtinfo auf facebook

stadtinfo der
Stadt Dorsten – Stadtagentur
Recklinghäuser Straße 20, 46282 Dorsten
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02362 308080, Fax: 02362 3080888

Nach oben, zum Seitenanfang

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies Datenschutzhinweise ansehen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite

EU Cookie Directive Plugin Information