Dorsten, Hansestadt an der Lippe

Terminkalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Gehe zu Monat
Gehe zu Monat
Search
Suche
 
Film "Wolfskizzen"
 
Kontakt Cookies Veggies 02362 44442.

Der Wolf kommt nach Dorsten
Filmvorführung über Wölfe in Deutschland und in NRW

Titel: "Wolfskizzen" und anschließende Diskussion mit Informationen über den Aufbau von Wolfszäunen
Sonntag, 23. Februar, 15.30 bis 19 Uhr
Veranstaltungsort: Das Leo, Fürst-Leopold-Allee 70, 46284 Dorsten,

Programm:
- Unterwegs im Gespräch mit Wolfsexperten und Besuch von Wolfseinrichtungen - Die 90minütige Filmdokumentation mit dem Titel "Wolfskizzen" der Kölner Filmemacherin Lydia Keck gibt Einblicke in Biologie, Mythologie und Historie des Wolfes.

- Auf der Weide: Eine Powerpoint - Präsentation soll zusätzlich zum Film "Wolfskizzen" über die Arbeit von Wikiwolves informieren.

Im Gespräch:
Über die Medien wird das Thema heiß diskutiert: Müssen wir Angst vor dem Wolf haben?
Wo liegen eigentlich wirklich die Probleme mit unserem tierischen Rückkehrer?
Und wie wichtig ist der Wolf für unser Ökosystem?
Woher kommen die Mythen und Märchen vom "bösen Wolf"?
Was können wir tun, um gut mit dem Wolf zu leben?
Der Film wirft auch Fragen auf.
Die Filmemacherin Lydia Keck, Wolfsbotschafter Jos de Bruin von der Wolfauffangstation "wolves unlimited", die politische Sprecherin für Jagd der Tierschutzpartei NRW Gabriele Etgeton werden nach der Filmvorführung gerne den Zuschauern für Fragen zur Verfügung stehen.
Mitveranstalter ist Landesarbeitsgruppe Wildtierschutz NRW vertreten durch Claudia Altenberger, Tierschutzpartei Borken und Klaus Seidler, Tierschutzpartei Recklinghausen. Ganz aktuell ist in Nordrhein-Westfalen der Wolf in den Mittelpunkt gerückt. Wie können Weidetierhalter mit geeigneten Maßnahmen ihre Nutztiere schützen? Wie sieht so ein Schutz in der Praxis aus und welche Fehler können beim Aufbau der Wolfszäune auftreten? Denn jede Weide sieht anders aus. Einen Blick darauf hat Stefanie Sakowitz von Wiki Wolves, Teamleiterin Niederrhein, die mit ihren Helfern unterwegs ist, sich individuell ein Bild macht und beim Zaunaufbau hilft. Schafhalter Joachim Koop, Bioland Schäferei Koop, Wesel, kann berichten, wie er durch einen Wolfsangriff 2016 Erfahrungen sammelte und heute seine Tiere schützt. Wolfsbotschafter Karlheinz Pompe vom NABU Rhein Berg informiert in seinen Vorträgen über die aktuellen Schutzmaßnahmen. Sie werden auch als Experten dabei sein.

Der Eintritt ist kostenlos. Wir bitten um Reservierung per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02362 44442.

Euer Team vom Grauen Gold.

 
Sonntag, 23. Februar 2020,   15:30 - 19:00 
bis  Sonntag, 23. Februar 2020 

 
Ort :  Das Leo, Fürst-Leopold-Allee 70, 46284 Dorsten-Hervest
 
 
 

 

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
samstags von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr

stadtinfo auf facebook

stadtinfo der
Stadt Dorsten – Stadtagentur
Recklinghäuser Straße 20, 46282 Dorsten
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02362 308080, Fax: 02362 3080888

Nach oben, zum Seitenanfang

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies Datenschutzhinweise ansehen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite

EU Cookie Directive Plugin Information